Journalistische Arbeit

Guter Journalismus braucht Handwerk und Haltung

Lesen Sie gerne spannende Geschichten und kurzweilige Interviews? Freuen Sie sich über neue Themen, die Denkanstöße liefern? Glauben Sie, dass es wichtig ist, dass Beiträge gerade in Zeiten von #fakenews sauber recherchiert und Inhalte hinterfragt werden? Oder haben Sie ein interessantes Thema, von dem noch niemand etwas gehört hat? Dann freue ich mich über Ihre Nachricht.

Ich recherchiere, führe Interviews und schreibe Artikel. Besonders gerne zu den Themengebieten Gesellschaft, Psychologie und Wissen.

Ich arbeite mit Leidenschaft und aus Überzeugung.

In Mainz  habe ich Publizistik und Politik studiert. Aus dieser Zeit habe ich Vieles mitgenommen, vor allem aber wie wichtig Verantwortung und Haltung im Journalismus sind. In meiner Ausbildung hab ich unter anderem beim ZDF und der Sueddeutschen Zeitung Station machen dürfen. In vielen Seminaren und Kursen habe ich journalistisches Handwerkszeug und richtiges Sprechen gelernt – als Saarländerin gar nicht so einfach. Für den Saarländischen Rundfunk (ARD) habe ich zwei Jahre in freier Mitarbeit als Hörfunk-Redakteurin und ein Jahr als Nachrichtenredakteurin und –sprecherin gearbeitet. Daneben habe ich immer wieder freie journalistische Aufträge angenommen. Seit drei Jahren schreibe ich für das Wochenmagazin Forum und aktuell auch für den Spektrum der Wissenschaft Verlag und Scientific American Mind.