Initiatorin Laura Kutsch

Gerade einmal jede dritte Führungsposition ist weiblich besetzt. Frauen verdienen im Schnitt 18 % weniger pro Stunde als Männer. Sie übernehmen noch immer den Großteil der Care-Arbeit – Teilzeitfalle und Altersarmut sind nicht selten die Folge. Eine Vielzahl von Studien zeigt außerdem: Frauen werden im Berufskontext noch immer stark unterschätzt und leiden unter veralteten sowie häufig unbewussten Denk- und Verhaltensmustern.

Mit den Angeboten der WomenUp-Academy wollen wir Frauen deshalb unterstützen, sich im Beruf zu behaupten, selbst-bewusst zu kommunizieren und sie dadurch dem Erfolg, den sie sich wünschen, wesensgemäß und motivkonform näher zu bringen.

„Women belong in all places where decisions are being made“

(Ruth Bader Ginsburg)

Unternehmen bieten wir an, ihre weiblichen Talente optimal zu fördern und dadurch nicht nur erfolgreicher sondern als Arbeitgeber gerechter und attraktiver zu werden.

Gerade einmal jede dritte Führungsposition ist weiblich besetzt. Frauen verdienen im Schnitt 18 % weniger pro Stunde als Männer. Sie übernehmen noch immer den Großteil der Care-Arbeit – Teilzeitfalle und Altersarmut sind nicht selten die Folge. Eine Vielzahl von Studien zeigt außerdem: Frauen werden im Berufskontext noch immer stark unterschätzt und leiden unter veralteten sowie häufig unbewussten Denk- und Verhaltensmustern. Mit den Angeboten der WomenUp-Academy wollen wir Frauen deshalb unterstützen, sich im Beruf zu behaupten, selbst-bewusst zu kommunizieren und sie dadurch dem Erfolg, den sie sich wünschen, wesensgemäß und motivkonform näher zu bringen. Unternehmen bieten wir an, ihre weiblichen Talente optimal zu fördern und dadurch nicht nur erfolgreicher sondern als Arbeitgeber gerechter und attraktiver zu werden.

„Women belong in all places where decisions are being made“

(Ruth Bader Ginsburg)

Gerade einmal jede dritte Führungsposition ist weiblich besetzt. Frauen verdienen im Schnitt 18 % weniger pro Stunde als Männer. Sie übernehmen noch immer den Großteil der Care-Arbeit – Teilzeitfalle und Altersarmut sind nicht selten die Folge. Eine Vielzahl von Studien zeigt außerdem: Frauen werden im Berufskontext noch immer stark unterschätzt und leiden unter veralteten sowie häufig unbewussten Denk- und Verhaltensmustern.

Mit den Angeboten der WomenUp-Academy wollen wir Frauen deshalb unterstützen, sich im Beruf zu behaupten, selbst-bewusst zu kommunizieren und sie dadurch dem Erfolg, den sie sich wünschen, wesensgemäß und motivkonform näher zu bringen.

Unternehmen bieten wir an, ihre weiblichen Talente optimal zu fördern und dadurch nicht nur erfolgreicher sondern als Arbeitgeber gerechter und attraktiver zu werden.

WOMENUP Talks

Sie möchten uns kennenlernen, Tipps erhalten und sich mit anderen Frauen bei kostenfreien Live-Events austauschen?

WOMENUP Workshops

Sie möchten für eine Gruppe in kurzer Zeit  Impulse, Tipps und Tricks für den Berufsalltag erhalten?

WOMENUP Weiterbildungen

Sie möchten sich oder Ihre Mitarbeiterinnen über einen längeren Zeitraum hinweg nachhaltig weiterbilden?

WOMENUP Mastermind

Sie wünschen sich eine intensive Jahresbegleitung, bei der wir gezielt an ihren persönlichen Themen arbeiten?

Sie wollen in Zukunft auch dabei sein, sich mit Gleichgesinnten austauschen und kostenfrei Tipps und Impulse von ExpertInnen zu beruflichen Themen erhalten?

 Melden Sie sich gerne an für die WomenUp-News, erhalten dadurch Zugang zu den WomenUp Talks und wir geben gerne auch Bescheid, wenn wieder ein Workshop oder eine Weiterbildung startet.                 

WOMENUP-TALKS

Kommende Veranstaltungen

DESIGN YOUR JOB
Wie (er)finde ich meinen Traumjob?
25.01.23, 19 Uhr via Zoom mit Martin-Friedrich Kagel und Laura Kutsch

KARRIERE-FAKTOR NETZWERKEN
Wie knüpfe ich wichtige Kontakte im Beruf?
20.04.23, 19 Uhr via Zoom mit Nike Hornbostel und Laura Kutsch

SELBSTBEHAUPTUNG IM BERUF
Drei richtig gute Tipps um sofort loszulegen.
19.07.23, 19 Uhr via Zoom mit Laura Kutsch

Vergangene Veranstaltungen

„STELL DICH (NICHT SO AN)“:
Wie wir uns gegen sexuelle Belästigung im Job wehren.
29.11.2022, 19 Uhr via Zoom mit Verena Arps-Roelle und Laura Kutsch

ENDLICH DURCHSETZEN:
Wie ich (trotz Gegenwind) wichtige Punkte im Gespräch mache.
17.08.2022, 19 Uhr via Zoom mit Laura Kutsch

WOMENUP-WORKSHOPS

Perfekt geeignet, wenn…

  • Sie in kurzer Zeit Impulse, Tipps und Tricks für den Berufsalltag erhalten wollen.
  • Sie einen Workshop für eine ganze Gruppe suchen.
  • Sie überlegen, was Sie in der nächsten Lunch&Learn-Session oder Abendveranstaltung anbieten wollen.

Unsere Workshops:

NEIN SAGEN LERNEN UND STRESS IM JOB VORBEUGEN

Hier noch ein zusätzlicher Auftrag vom Chef, da einen Gefallen für die Kollegin und dort eine Hilfestellung für den Praktikanten nach Feierabend – vielen Menschen fällt es schwer Nein zu sagen. Dabei ist diese Fähigkeit von zentraler Bedeutung  für unsere sozialen Beziehung, unsere innere Balance und  schützt uns zudem vor Stress und Überlastung.

Wie die Teilnehmerinnen in Zukunft häufiger Nein  sagen können, lernen Sie in diesem Workshop mit Kommunikationspsychologin Laura Kutsch.  Sie reflektieren, warum sie bislang noch nicht/ zu selten Nein sagen und welche Konsequenzen dieses Verhalten kurzfristig und langfristig haben kann. Sie lernen außerdem, wie sie bislang ungenutztes (und häufig unbewusstes) Kommunikations-Potential aktivieren und für ihre Veränderung nutzen können.

Die Teilnehmerinnen erfahren, was ein klares Nein ausmacht, wie sie das freundlich kommunizieren können und sie erarbeiten gemeinsam mit Laura Kutsch konkrete und für die Teilnehmerinnen stimmige Formulierungen, die sie sofort im Berufsalltag anwenden können.

DON’T STOP ME NOW – WIE WIR KONSTRUKTIV MIT (UN)BERECHTIGTER KRITIK UMGEHEN

Kritik gehört zum Berufsleben dazu – nicht immer aber ist sie berechtigt, manchmal gar übergriffig oder unter der Gürtellinie. Zu alt, zu unerfahren, zu emotional, zu bossy, zu (wenig) ambitioniert – all das sind mögliche Rückmeldungen, mit denen Frauen im Berufsleben konfrontiert sein können. Nicht selten fühlen sie sich davon irritiert, ausgebremst oder nehmen sich und ihre Ambitionen zurück.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen von Kommunikationspsychologin Laura Kutsch unterschiedliche Perspektiven auf Kritik einzunehmen und berechtigte von unberechtigter Kritik zu unterscheiden. Warum nehmen manche Menschen Kritik schneller persönlich als andere? Was tun gegen die Furcht vor Kritik? Und wie reagieren, wenn es mir bei unfairere Kritik die Sprache verschlägt? Der Workshop bietet Antworten auf all diese Fragen und die Teilnehmerinnen lernen, wie sie in Zukunft  souverän mit beiden Varianten von Kritik umgehen und sich nicht ausbremsen (lassen).

"NUR“ EIN BLÖDER SPRUCH? SEXISMUS IM BERUF ERKENNEN UND GRENZEN KOMMUNIZIEREN

„Stell dich nicht so an, das war doch nur ein Spruch“, „das hat der doch nicht so gemeint“, „du weißt ja wie der ist, da machste nix dran“ – mehr als jede zweite Frau Frau erlebt im Laufe ihres Lebens sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz (69 Prozent). Die häufigste Form (62 Prozent): verbale Belästigungen und sexualisierte Kommentare.

Häufig sind die Betroffenen irritiert und fragen sich: war das nur ein blöder Spruch oder doch schon mehr? Und wenn es schon sexuelle Belästigung war: wie gehe ich damit um? Tue ich es ab, lasse ich mir ein dickeres Fell wachsen oder adressiere ich es und wenn ja, wie?

In diesem Workshop erklären Verena Arps-Roelle (Gründerin der act & protect Academy) und Laura Kutsch (Kommunikationspsychologin & Gründerin der WomenUp Academy) wo Sexismus anfängt und  was kann jede*r von uns tun, um sich gegen Grenzverletzungen zu wehren.

Die erklären, warum Sexismus alltäglich und keine Privatsache ist, wie die Teilnehmerinnen ihre Intuition nutzen können und welche konkrete Verhaltensweisen und Unterstützungsmöglichkeiten helfen können. Außerdem entwickeln sie gemeinsam mit den Teilnehmerinnen für diese stimmige Formulierungen, die im Berufsalltag anwendbar sind. So können sie auch in irritierenden Situationen selbstwirksam und handlungsfähig bleiben und ihre Grenzen wahren.

WOMENUP-WEITERBILDUNGEN

Perfekt geeignet, wenn….

  • Sie sich oder Ihre Mitarbeiterinnen über einen längeren Zeitraum hinweg weiterbilden wollen.
  • Sie nachhaltig etwas verändern und dysfunktionale Verhaltensmuster auflösen wollen.
  • Sie sich oder Ihre Mitarbeiterinnen auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten wollen.
  • Sie bestehende Problematiken endlich angehen und sich langfristig Zeit, Geld und Nerven sparen wollen.

WOMENUP. SELBSTBEHAUPTUNG IM BERUF

Nächstmöglicher Start ist Mittwoch, 04.Oktober 2023.

Die Women Up-Weiterbildung ist eine drei-monatige Online-Weiterbildung für weibliche Arbeits- und Führungskräfte, die sie in ihren Kommunikationskompetenzen schulen, in ihrem Selbstvertrauen stärken und in  ihrer Gesunderhaltung unterstützen soll.

WOMENUP-MASTERMIND

Perfekt geeignet, wenn…

  • Sie bereits eine der Weiterbildungen absolviert und zentrale Kompetenzen erworben haben und nun  in einer Kleingruppe an Ihren ganz persönlichen Themen weiterarbeiten wollen.
  • Sie sich professionelle Unterstützung bei der Erreichung Ihrer beruflichen Ziele wünschen und mit Hilfe von ExpertInnen zu beruflichen Top-Themen dazu lernen wollen.
  • Sie sich mit Gleichgesinnten austauschen und die Kraft der Gruppe nutzen wollen.

Nächstmöglicher Startpunkt ist Donnerstag, 26. Januar, 2023.

Mastermind für Absolventinnen – was ist das?

Die WomenUp-Mastermind ist eine einjährige exklusive Mastermind für Absolventinnen der Weiterbildungen,  die schon zentrale Kompetenzen erworben haben und sich darauf aufbauend weiterentwickeln möchten.  Jeden Monat treffen sie sich mit Kommunikationspsychologin Laura Kutsch, um gezielt und systematisch an ihren beruflichen Herausforderungen zu arbeiten und mit professioneller Unterstützung ihre Ziele zu erreichen.

Jedes Quartal wird mit einer auf die Teilnehmerinnen zugeschnittenen Themensession eröffnet und sie können zusätzlich von externen ExpertInnen zu beruflichen Top-Themen. Themen für die Mastermind 2023 sind zum Beispiel Netzwerken als Karrierestrategie, souverän mit Kritik umgehen und erfolgreich Verhandeln.

Die Teilnehmerinnen können zwischen einem reinen Gruppenprogramm und einer zusätzlichen 1:1 Unterstützung wählen.  Die Mastermind-Gruppe ist auf 10 Personen begrenzt.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Sie wollen mit uns arbeiten, sind aber unsicher, welches Angebot am besten zu Ihnen oder Ihren Mitarbeiterinnen passt?

Oder Sie haben ein anderes Anliegen zur Zusammenarbeit?

Vereinbaren Sie gerne einen Termin zu einem kostenfreien Beratungsgespräch.
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen

Über mich

Laura Kutsch

Ich bin Laura Kutsch. Viele Jahre lang habe ich als Kommunikationspsychologin mit über tausend Frauen gearbeitet – 1:1, in Workshops, Weiterbildungen und in von mir konzipierten Personalentwicklungsmaßnahmen für Großunternehmen und Weiterbildungsanbieter.

Auf Basis dieser Erfahrungen habe ich die WomenUp Academy entwickelt, in der ich gemeinsam mit einem Team aus versierten KollegInnen Frauen dabei unterstütze, sich im Beruf zu behaupten.

Weitere Informationen wie meine Vita, Qualifikationen und Referenzen finden Sie auf meiner Homepage. Sie können mich außerdem auf Panels und in Podcasts als Expertin erleben oder Fachbeiträge von mir lesen.